Eva Raps

Foto Eva Raps klein2
In Franken, der Heimat von Eva Raps, gehören Wein und gutes Essen untrennbar zusammen. Kein Wunder, dass Eva Raps erst einmal eine Ausbildung als Köchin absolviert hat. Danach hat sie ihre Karriere bis zur Geschäftsführerin einer der weltweit wichtigsten Verbände für Spitzenweine vorangetrieben, den VDP. Die wertvollen Erfahrungen aus dieser Zeit bringt sie jetzt als Managerin und Repräsentantin des eigenen Weingutes ein.

2 Responses

  • Petra Binz-LockenvitzNo Gravatar says:

    Liebe Frau Raps,

    eher durch Zufall habe ich heute erst mitbekommen, was sich Tolles in Ihrem Leben ereignet hat, denn ich seit Ende 2012 nicht mehr in der Weinszene unterwegs. Gerade habe ich Ihren Blog gelesen und schreibe Ihnen ganz spontan, denn ich bin begeistert von dieser Lebens-und Liebesgeschichte. Ganz großes Kino. Mich begeistern Menschen, die an ihre Träume glauben und sie dann auch noch verwirklichen. Es war sicher nicht einfach, die „sichere Position“ gegen eine Selbständigkeit einzutauschen. Aus Ihrem Blog spricht so viel Begeisterung, das kann nur die richtige Entscheidung gewesen sein. Und wer mit so viel Begeisterung und als Dreamteam sich einer solch tollen Herausforderung stellt, kann nur gewinnen – denn man macht es für sich selbst und seinen Partner. Ich wünsche Ihnen ganz viel Glück und Erfolg für alle Ihre anstehenden Projekte und freue mich auf die Fortsetzung des Blogs. Ganz herzliche Grüße, Petra Binz-Lockenvitz (wir kennen uns noch aus meinen ALLES-ÜBER-WEIN und selection-Zeiten)

    • EvaNo Gravatar says:

      Liebe Frau Binz-Lockenvitz,
      klar, ich erinnere mich noch sehr gut an Sie! Aber wie geht das denn – ein Leben ohne die Weinwelt..!??
      Herzlichen Dank für Ihre guten Wünsche und Ihr Mitfiebern. Ja, es ist tatsächlich ganz großes Kino, was wir seit letztem Jahr erleben – und großes Kino hat zwar seine spannende, manchmal auch traurige und enttäuschende Momente, aber auch (fast) immer ein Happy End! Und an das glauben wir fest, sonst hätten wir den Schritt auch nicht gewagt.
      Ihr positives Feed-Back ist eine weitere Motivation an dem Blog festzuhalten. Danke auch hierfür. Erzählen Sie es weiter :-)!
      Herzlichst
      Eva Raps



Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.