Jahresrückblick III – Rieslinggala

13. Dezember 2017 | von Eva in Allgemein

Höhepunkt des Weinjahres ist für uns die VDP Riesling Gala, die Anfang November im Kloster Eberbach stattfindet. Für uns persönlich ist die Gala mit sehr viel Emotion verbunden, denn sie erinnert uns immer an unserem großen Schritt in die Selbständigkeit als Winzer und Quereinsteiger im Jahr 2013.

2012, als Urban und ich uns kennen lernten, durften wir nämlich das erste Mal als Gäste an der Tafel von Weingut Robert Weil die Gala genießen. Wir waren damals zwar schon auf der Suche nach einem Weingut, aber davon wusste kaum jemand etwas und wir selbst dachten nicht im Traum daran, dass wir im Rheingau fündig würden. Anfang 2013 entstand dann der Kontakt zu Hans Lang und bereits zur Riesling Gala 2013, nur wenige Tage nachdem Urban seine Zelte in der Schweiz abgebrochen hatte, waren wir die Gastgeber an unserer eigenen Weingutstafel. Noch heute bekomme ich eine Gänsehaut, beim feierlichen Defilee der Winzer, die unter den Augen von 600 Gästen und begleitet von Jagdhornklängen zu Beginn der Gala in das herrliche Kreuzgewölbe einziehen.

Festlich gedeckte Tafel im Kreuzgewölbe von Kloster Eberbach

Festlich gedeckte Tafel im Kreuzgewölbe von Kloster Eberbach

Über 600 Gäste aus dem In- und Ausland kommen jährlich zur Riesling-Gala und erleben die großartigste Hommage an den Riesling, die es weltweit gibt.

Die Tafel mit unseren Gästen

Die Tafel mit unseren Gästen

Die Gala 2017 war dem Deutschen Küchenwunder gewidmet, das mit dem Sternetempel „Schweizer Stuben“ in den 1970ern begann. 6 Spitzenköche, die allesamt einmal in den Schweizer Stuben gekocht haben, kreierten das Menü der Gala: Egbert Engelhardt, Johannn Lafer, Jörg Müller, Dieter Müller, Burkhard Schork und Hans Stefan Steinheuer.

Passend gekleidet zum Motto der Gala 2017: Das Deutsche Küchenwunder: die Schweizer Stuben

Passend gekleidet zum Motto der Gala 2017: Das Deutsche Küchenwunder: die Schweizer Stuben

Das Motto unserer 5. Jubiläums-Gala war uns im wahrsten Sinne des Wortes „auf den Leib geschnitten“…. Urban durfte passend zu meinem roten Blazer, seine Schweizer Krawatte ausführen, die ich ihm im August zu seinem Geburtstag geschenkt habe.

Mit unseren Gastwinzern 2017 Andreas und Susanne Barth, Weingut Lubentiushof Mosel

Mit unseren Gastwinzern 2017 Andreas und Susanne Barth, Weingut Lubentiushof Mosel

Jedes Jahr laden wir einen anderen Gastwinzer zu uns an den Tisch. Zu dem 6 Gänge Menü wird jeweils ein Wein beider Weingüter serviert. Nachdem in den letzten Jahren die Weingüter K.F. Groebe aus Rheinhessen, Prinz Salm von der Nahe, Stigler aus Baden und Aldinger aus Württemberg zu Gast waren, begrüßten wir in diesem Jahr das Weingut Lubentiushof von der Mosel mit Andreas und Susanne Barth.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

, or