Biodynamisch hautnah erleben

9. April 2018 | von Eva in Allgemein | Weingut
Die Seminarteilnehmer lauschen aufmerksam dem Vortrag.

Das Demeter Seminar regte sichtlich zum Nachdenken an

 

Mit der Zertifizierung unseres Weingutes durch Demeter ist die Umstellung auf den biologisch-dynamischen Weinbau noch lange nicht abgeschlossen. Vielmehr bedeutet für uns diese Zertifizierung eher nur einen Einstieg in diese ganz eigene Gedankenwelt des Naturwissenschaftlers und Anthroposophen Rudolph Steiner und in die Umstellung vielerlei Prozesse und Arbeitsweisen.

Im März besuchte Urban Kaufmann daher ein Seminar der Demeter Akademie auf dem Dottenfelderhof in Bad Vilbel und sammelte Eindrücke um weitere Denkprozesse anzustoßen.

Neben Fragen zur Betriebsumstellung und dem Demeter-Verband waren für ihn vor allen Dingen die praktische Aspekte relevant: Was zeichnet einen lebendigen Boden aus? Welche Wirkung können die Präparate zeigen und worauf kommt es bei ihrer Lagerung und Ausbringung an? Welche besondere Stellung nimmt das Tier im Betriebsorganismus ein und wozu brauchen wir eine biodynamische Pflanzenzüchtung?

Den Kopf voller neuer Impulse aber auch Fragen und Unsicherheiten, resümiert Urban die Seminarwoche mit den Worten

 „Ich muss nicht alles über die Biodynamie wissen, aber wenn die Erfahrung zeigt, dass es funktioniert und die Trauben – und also auch meine Weine – durch diese Maßnahmen immer besser werden, dann ist ein großes Ziel erreicht.“

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

, or